Sean Bonney | AUS: GEDICHTE NACH RIMBAUD

  wenn Handelsware aber reden könnte > ihre imaginären Freunde packten dich beim Arm, ihre nutzlose Lebensform  > rein wie Blüten, wie eine melodische Phrase < schön, wie es Nägel treibt tief in den Schädel von William Hague, dieser brutale Pinkton < denk dir, du züchtest Warzen als könnte Handelsware reden > oder gefeuert verlebt … Weiterlesen Sean Bonney | AUS: GEDICHTE NACH RIMBAUD

RIMBAUD FABRIK / 3 »Anywhere out of the World«

    Das Dichten muß als menschliche Tätigkeit angesehen werden, als gesellschaftliche Praxis mit aller Widersprüchlichkeit, Veränderlichkeit, als geschichtsbedingt und geschichtemachend. Der Unterschied liegt zwischen ›widerspiegeln‹ und ›den Spiegel vorhalten‹. Bertolt Brecht   (i) überdrüssig der eingeschleusten Ideologen & Verschwörer von Scheinheiligkeit und Sentiment auf facebook und anderswo / abgestürzt in der heroischen Zeit ihrer Phrasen-Pamphlete, … Weiterlesen RIMBAUD FABRIK / 3 »Anywhere out of the World«